Zurück zur Startseite

Warum Kinder-/ Jugendlichen-Psychotherapie

Behandlungsgründe

Behandlungs-
verfahren


Ausdrucks-möglichkeiten

Zusammenarbeit mit Eltern/Bezugspersonen

Kennenlernen und Diagnostik

Die Kosten

Zur Person

Praxishund

Kontakt/ Wegbeschreibung

Links/ Rechtliche Angaben

Behandlungsgründe



Folgende Gründe können z. B. zu einer Vorstellung in der Praxis führen:

  • Verschiedene Ängste
    ( wie z B. Schulangst, Trennungsangst, soziale Ängste u.a.)
  • Deutlich aggressives Verhalten
  • Ständiges Verweigerungs- und Trotzverhalten
  • Einnässen und Einkoten
  • Schulschwänzen
  • Häufiges Stehlen oder Lügen
  • Konzentrations- und Lernstörungen (Legasthenie, Dyskalkulie)
  • Ständige Unruhe
  • Körperliche Erkrankungen wie Asthma oder Neurodermitis (hierbei können seelische Faktoren mitbeteiligt sein)
  • Diagnose: ADHS/ HKS
  • Körperliche Beschwerden ohne medizinischen Befund (z. B häufige Bauch- Herz- oder Kopfschmerzen)
  • Schlafstörungen oder Sprachstörungen
  • Essstörungen
  • Sozialer Rückzug
  • Kontakt-/ Beziehungsstörungen
  • Selbsttötungsgedanken
  • Anhaltende Traurigkeitsgefühle
  • Selbstverletzendes Verhalten (z.B Nägelkauen, sich beißen, Haare ausreißen, Ritzen in die Haut)
  • Zwangsgedanken, Zwangshandlungen oder Tics.
  • Häufige Unfälle
  • Trennungs- und Scheidungsfolgen
  • Folgen von Missbrauch und Gewalterfahrungen